Gerne möchten wir Ihnen auf unserer Webseite mehr bieten und diese entsprechend optimieren. Daher möchten wir das Besucherverhalten analysieren. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte OK. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Alle Ergebnisse ...
Keine Ergebnisse gefunden
wird geladen ...

LPU®-Steuerung

Die Steuerung des Gala LPU® ist auf die Anforderungen einer Laboranlage mit geringen Durchsätzen ausgerichtet. Kompakte Bauweise, klare Abgrenzung der möglichen Optionen und die Verwendung von standardisierter Software und Dokumentation sowie von Standard-Komponenten erlauben kurze Lieferzeiten und eine kostengünstige Lösung.

MB500®-Steuerung

Die Steuerung des MB500® ist auf Durchsätze bis 500 kg/h ausgelegt. Kompakte Bauweise, klare Abgrenzung der möglichen Optionen und die Verwendung von standardisierter Software und Dokumentation sowie von Standard-Komponenten erlauben kurze Lieferzeiten und eine kostengünstige Lösung.

Touch-Screen-Steuerungen

Diese Systeme erlauben die vollständige Steuerung der Gala-Polymerverarbeitungsanlagen. Die hochwertigen Komponenten gewährleisten eine ausgezeichnete Steuerungs- und Betriebssicherheit und können auf besondere Kundenanforderungen zugeschnitten werden

Kundenspezifische Steuerung

Gala kann Steuerungen anbieten, die genau auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind. Üblicherweise setzen wir standardisierte SPS-Systeme ein, aber in den meisten Fällen können wir auf Wunsch auch vom Kunden vorgegebene Regler und andere Komponenten integrieren. Gala schafft außerdem die Voraussetzungen für eine problemlose Überführung der Daten aus der Gala-Steuerung in ein kundenseitig vorhandenes Betriebsdatenerfassungssystem.

E-System

Das E-System wurde für eine bestimmte Anlagenkonfiguration entwickelt und ist eine kostengünstige und kompakte Steuerung für größere Granuliersysteme. Es bietet ebenfalls Möglichkeiten für eine spätere Aufrüstung.

H-System

Das H-System kann für besondere Anforderungen maßgeschneidert werden und erlaubt praktisch unbegrenzte Optionen. Mit getrenntem Steuerpult und integrierter Benutzeroberfläche bietet es Betriebs- und Steuerungskomfort auf höchstem Niveau.

Benutzeroberfläche

Neben der Standard-Benutzeroberfläche des E-Systems und des H-Systems bietet Gala mehrere Optionen für die visuelle Darstellung von Prozessen an, etwa für Rezeptur / Fahrprogramm, Alarmbildschirme, Konfigurierungsbildschirm, historische Daten und Trends oder Passwortschutz. Die Kommunikation zwischen der SPS und dem Datenerfassungssystem erfolgt über die PROWAY-DP-Schnittstelle. Mit einem optionalen PC ist eine visuelle Überwachung der Unterwassergranulieranlage möglich. Alle Daten können erfasst, gespeichert und nachträglich ausgewertet werden. Rezepturdaten können von der Festplatte oder einer Diskette geladen werden. Der Bediener steuert die Anlage über die PC-Tastatur (Funktionstasten) und die Rezeptureingaben (Fahrprogramme). Die Anlagenbildschirme ermöglichen eine Überwachung des Betriebs. Fehler werden in getrennten Fehlerbildschirmen in Klartext und zusammen mit dem Zeitpunkt des Eintretens, der Bestätigung und der Rücksetzung der einzelnen Fehler angezeigt. Die Historie der erfassten Daten kann verarbeitet und ausgedruckt werden. Das von Gala vorgeschlagene Steuerungs-, Datenerfassungs- und Visualisierungskonzept zeichnet sich durch die klare Trennung zwischen der Steuerungsebene (SPS) und der Bedienungs- und Datenerfassungsebene (PC-Visualisierung) aus. Neben den kundenspezifisch angepassten Lösungen bieten wir außerdem Intouch OEM-1 als kostengünstige Standardvisualisierung an.