Gerne möchten wir Ihnen auf unserer Webseite mehr bieten und diese entsprechend optimieren. Daher möchten wir das Besucherverhalten analysieren. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte OK. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Alle Ergebnisse ...
Keine Ergebnisse gefunden
wird geladen ...
Geeignet für: Polymerhersteller

AERO

Der Pralltrockner AERO wird zur Trocknung von Kunststoff-Granulat in Verbindung mit Unterwasser-Stranggranuliersystem. M-USG eingesetzt. Dank der granulatschonenden Trennung des Wassers vom Granulat und Befördern ohne mechanisch bewegte Teile kann eine hohe Granulatgüte garantiert werden. Gerade bei der Herstellung von Virgin Polymers schätzen zahlreiche Kunden seit Jahrzehnten die Vorzüge des AERO Trockners – konstant gute Granulatqualität, einfaches Handling und höchste Verfügbarkeit.

PDF Download
Geeignet für: Masterbatch compounding Recycler

SE Strangabsaugung

Die Strangabsaugung SE sichert Compoundeuren und Masterbatch-Herstellern eine effiziente Strangtrocknung während des Granulierprozesses. Besonders beim Granulieren gefüllter und verstärkter Materialien ist eine effektive Strangtrocknung sehr wichtig, um den Schnittstaubanteil, die Granulatrestfeuchte sowie den Verschleiß der Schneidwerkzeuge zu reduzieren.

PDF Download
Geeignet für: Masterbatch compounding Recycler

KW Kühlwanne

Die Kühlwanne KW sichert die gleichmäßige Temperierung der Polymerstränge während des Stranggranulierens bei Trockenschnitt-Stranggranuliersystemen Typ WSG. Modular gestufte Breiten- und Längenverfügbarkeit sowie eine Vielzahl an Optionen passen die Kühlwanne KW nahezu jeder Anforderung an.

PDF Download

FRU/SRK Siebmaschine

Die Siebmaschine wird zur Abscheidung von Spießen, Spelzen oder Ketten sowie Über- bzw. Mehrfachkorn aus Kunststoffgranulaten eingesetzt. Die Siebmaschinen der Typen SRK-I-C und SRK-I-V sind zur Grobabsiebung bei Compoundier-Anlagen und in der Virgin Polymer Herstellung konzipiert. Siebmaschinen des Typs SRK-II-V werden zur Grobabsiebung und zur Feinabsiebung aus Kunststoffgranulaten aller Herstellverfahren eingesetzt.

Stranggießer

Stranggießer bzw. Strangspritzköpfe werden in allen Strangranuliersystemen zur Extrusion der Strangprofile eingesetzt. Die Stranggießer der SG-C Baureihe sind speziell für den Einsatz in Masterbatch-, Compounding- und Recyclingprozessen entwickelt und werden im Anschluss an Ein- und Doppelschneckenextruder eingesetzt.

PDF Download
Geeignet für: Polymerhersteller Masterbatch compounding

HAK Hot Air Knife

Das optional oder als Nachrüstkit erhältliche Hot Air Knife ist eine Vorrichtung am Stranggießer von Trockenschnitt-Stranggranuliersystemen zur Entfernung von Schmelzerückständen, Ausgasungsresten und Füllstoffablagerungen.

PDF Download
Geeignet für: Polymerhersteller Masterbatch compounding Recycler

CENTRO für zylindrisches Granulat

Der Zentrifugaltrockner CENTRO wird sowohl für das Unterwasser-Granuliersystem SPHERO® als auch für das Unterwasser-Stranggranulierungssystem M-USG und P-USG eingesetzt. Durchdachte Funktionskomponenten, wie z. B. der Rotor als Herzstück, sowie eine sehr gute Zugänglichkeit optimieren die Funktion und Wartung des Trockners.

PDF Download
Geeignet für: Polymerhersteller Masterbatch compounding Recycler

CYCLO® für zylindrisches Granulat

CYCLO® ist ein energieeffizienter und platzsparender Trockner. Er ist geeignet für die Verwendung mit dem PEARLO® Unterwasser-Granuliersystem, sowie mit den Unterwasser-Stranggranuliersystemen M-USG und P-USG. Gut durchdachte und äußerst zugängliche Komponenten bieten exzellente Betriebseigenschaften und effektive Instandhaltung.

PDF Download
Geeignet für: Masterbatch compounding Recycler

Model JV Air Knife Series

Konzipiert für den 24/7 Betrieb und mit sehr niedrigem Geräuschpegel, wurde dieser Vakuum-Strang-Trockner von vielen Compoundeurn als bevorzugte Methode zur Trocknung von Strängen anerkannt. Aufbauend auf einem kompakten Rahmen hat sich das Luftmesser der JV-Serie als eine sehr effektive Methode zur Trocknung von Strängen bewährt, bei der ausschließlich Vakuum verwendet wird. Jedes Modell verfügt über einen freitragenden Vakuumstreifen, der an beliebiger Stelle entlang des Wasserbades positioniert und platziert werden kann, um das Wasser von den Strängen abzuführen, wenn sie aus dem Wasser austreten. Dies beansprucht weniger Bodenfläche und maximiert die Effizienz, während die Hitze der Stränge genutzt wird, um Oberflächenfeuchtigkeit zu verdrängen, was dazu führt, dass trockeneres Polymer in den Granulator gelangt. Ein Zyklon aus rostfreiem Stahl trennt kontinuierlich das Wasser vom Luftstrom und das Wasser tritt in einen Abflussstutzen aus. Die JV-Kopfbaugruppe ist so konzipiert, dass sie die Stränge vor und nach der Saugstange formschlüssig trennt und abstützt. Wenn sie am Ende des Wassertanks platziert werden, können diese Einheiten mit einer optionalen Tropfschale ausgestattet werden. Diese Schale sammelt das tropfende Wasser und gibt es zurück in den Wassertank. Um die Wassereinsparung weiter zu erhöhen, kann eine Sumpfpumpe installiert werden, die das Wasser aus dem Abfluss in das Wasserbad fördert.

PDF Download